Zum Inhalt springenZur Suche springen

Die Beste Dissertation des Jahres

Jedes Jahr werden an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät rund 200 Doktorandinnen und Doktoranden promoviert. Durchschnittlich erhalten etwa 10% die Bestnote "summa cum laude" (mit Auszeichnung)! Aus diesen Dissertationen wählt eine Jury, bestehend aus Vertretungen aller Fächer, eine Arbeit aus, die mit dem Preis "Beste Dissertation des Jahres" geehrt wird.

2020

Herr Dr. Tobie Matemb Ma Ntep aus der Chemie zum Thema:

Modifications of Fumarate-Based Aluminum and Zirconium Metal-Organic Frameworks for Enhanced Gas Adsorption and Adsorption-Driven Heat Transformation Applications

Betreuer: Herr Prof. Dr. Christoph Janiak

2019

Frau Dr. Stefanie Hagenow aus der Pharmazie zum Thema:

Histamine H3 receptor antagonists with multitargeting properties at GPCRs and enzymes

Betreuer: Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Stark.

2018

Herr Dr. Stephan Plugge aus der Physik zum Thema:

Majorana Fermions in Mesoscopic Topological Superconductors: From Quantum Transport to Topological Quantum Computation 

Betreuer: Herr Prof. Dr. Reinhold Egger.

2017

Herr Dr. Ruben Garrido Oter aus der Informatik zum Thema:

Computational Methods for the Analysis of Plant-associated Microbial Communities

Betreuer: Herr Prof. Dr. Paul Schulze-Lefert

2016

Herr Dr. Chuan Ku aus der Biologie zum Thema:

On the Prokaryotic Origins of Eukaryotic Genes

Betreuer: Herr Prof. Dr. William F. Martin.

2015

Frau Dr. Agnieszka Adamska-Venkatesh aus der Chemie zum Thema:

Spectroscopic investigations of [FeFe] hydrogenases and related model systems

Betreuer: Herr Prof. Dr. Wolfgang Lubitz.

2014

Herr Dr. David Heckmann aus der Informatik zum Thema:

Mathematical modelling of metabolism applied to the evolution of photosynthesis

Betreuer: Herr Prof. Dr. Martin Lercher.

2013

Herr Dr. Alexander Streltsov aus der Physik zum Thema:

The role of quantum correlations beyond entanglement in quantum information theory

Betreuerin: Frau Prof. Dr. Dagmar Bruß.

2012

Herr Dr. Raphael Wittkowski aus der Physik zum Thema:

Brownian dynamics of active and passive anisotropic colloidal particles

Betreuer: Herr Prof. Dr. Hartmut Löwen.

2011

Frau Dr. Dr. Katharina Wörtz aus der Pharmazie zum Thema:

Elektronische Zungen

Betreuer: Herr Prof. Dr. Jörg Breitkreutz.

2010

Frau Dr. Vanessa Krause aus der Psychologie zum Thema:

Wahrnehmung und Handlung: Die zeitliche Steuerung von Bewegungen und ihre neuronalen Grundlagen

Betreuer: Herr Prof. Dr. Alfons Schnitzler.

2009

Frau Dr. Nana Ueffing aus der Biologie zum Thema:

c-FLIP-Proteine - von der Struktur zur Funktion in Immunantwort und Tumorgenese

Betreuer: Herr Dr. Ingo Schmitz.

2008

Herr Jun.-Prof. Dr. Björn Scheuermann aus der Informatik zum Thema:

Reading Between the Packets - Implicit Feedback in Wireless Multihop Networks

Betreuer: Herr Prof. Dr. Martin Mauve.

2007

Herr Dr. Martin Konieczny aus der Physik zum Thema:

Polyelectrolyte stars meet hard planar and curved walls: confinement, demixing, collapse

Betreuer: Herr Prof. Dipl.-Ing. Dr. Christos N. Likos.

2006

Herr Dr. Niklas Feldhahn aus der Biologie zum Thema:

Mimicry of a constitutively active pre-B cell receptor in BCR-ABL1-transformed pre-B leukaemia cells

Betreuer: Herr Prof. Dr. Markus Müschen.

2005

Frau Dr. Susanne Mayr aus der Psychologie zum Thema:

Episodic Retrieval Process in Auditory Negative Priming: Evidence from Event-Related Brain Potentials and Multinominal Modelling

Betreuer: Herr Prof. Dr. Axel Buchner.

2004

Herr Dr. Johannes Hermann aus der Pharmazie zum Thema:

Kombinierten quanten und molekularmechanischen Untersuchung zu Acylierung von Klasse A ß-Lactamasen

Betreuer: Herr Prof. Dr. Hans-Dieter Höltje.

2003

Herr Dr. Andreas Jansen aus der Chemie zum Thema:

Mehrdimensionale, anharmonische Schwingungsanalyse von wasserstoffbrückengebundenen Clustern

Betreuer: Herr Prof. Dr. Karl Kleinermanns.

2002

Herr Dr. Hannes Dahnke aus der Physik zum Thema:

Hochempfindlicher Spurennachweis in der Atmosphäre und im menschlichen Atem mittels Cavity-Ring-Down Spektroskopie

Betreuer: Herr Prof. Dr. Peter Hering.

2001

Herr Dr. Thomas Balzer aus der Mathematik zum Thema:

Zeitorientierte Portfolio-Optimierung

Betreuer: Herr Prof. Dr. Klaus Janßen.

2000

Herr Dr. Olaf Stenull aus der Physik zum Thema:

Perkolation - ein einfaches Modell für Unordnung

1999

Herr Dr. Jochen Rethmann aus der Mathematik zum Thema:

Algorithmen zur Steuerung industrieller Abstapelanlagen

Betreuer: Herr Prof. Dr. Egon Wanke.

1998

Herr Dr. Dirk Reiser aus der Physik zum Thema:

Zur Anwendung der driftkinetischen Theorie in Monte-Carlo-Studien zum Verunreinigungstransport in Tokamak-Plasmen

Betreuer: Herr Prof. Dr. G.H. Wolf.

1997

Herr Dr. Matthias Schmidt aus der Physik zum Thema:

Freezing in confined geometry

Betreuer: Herr Prof. Dr. Hartmut Löwen.

1996

Herr Dr. Matthias Braun aus der Chemie.

Betreuer: Herr Prof. Dr. Hannes Weiss.

1995

Frau Dr. Kerstin Steinert aus der Biologie zum Thema:

Molekulare Charakterisierung der ATPase aus dem Archaeon Haloferax volcanii

Betreuer: Herr Prof. Dr. Bickel-Sandkötter.

1994

Herr Dr. Alexander Michaelis aus der Chemie zum Thema:

Optische und photoelektrochemische Mikro-Verfahren zur Charakterisierung ultradünner Deckschichten am Beispiel des Systems Ti/TiO2

Betreuer: Prof. Dr. Joachim Walter Schultze.

Verantwortlichkeit: