09.04.19 17:23

Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre

Der Stifterverband lobt zum vierzehnten Mal den Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre aus. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern.

Der Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre wurde bis 2012 in jährlich wechselnden Disziplinen bzw. Fächergruppen verliehen. Seit 2013 steht jedes Jahr eine andere spezifische Lehrsituation im Fokus der Ausschreibung. Die diesjährige Ausschreibung widmet sich dem Thema Lehren als wissenschaftliche Tätigkeit. Der Preis wird an einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin für herausragende Leistungen im Bereich des Lehrens auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse verliehen, der/die die eigene Lehre in diesem Sinne beispielhaft und herausragend gestaltet und dadurch Impulse für die Weiterentwicklung der Hochschullehre über die eigene Lehrtätigkeit hinaus gibt.

Vorschläge können von Fakultäten und Fachbereichen oder den Fachschaften eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind zulässig. 

Bewerbungsschluss ist der 5. Juli 2019.

Nähere Informationen zum Verfahren, die Ausschreibungsunterlagen sowie Hintergrundinformationen zu den bisherigen Preisträgern erhalten Sie unter www.ars-legendi-preis.de.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDr. Katrin Henze