13.05.14 15:08

NRW Fortschrittskolleg „Online-Partizipation“ mit 2,6 Millionen Euro gefördert

Von: Katrin Henze

Gemeinsame Initiative von vier Fakultäten der HHU im Förderprogramm "Fortschrittskolleg NRW" erfolgreich

Das von Mitgliedern der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät sowie der Forschungsgruppe „Politische Partizipation“ der FH für Öffentliche Verwaltung in NRW initiierte NRW-Fortschrittskolleg „Online-Partizipation“ hat sich erfolgreich gegen 35 Mitbewerber durchgesetzt und wird in den kommenden viereinhalb Jahren mit insgesamt 2,6 Millionen Euro im Rahmen des Landesprogramms „Fortschrittskolleg NRW“ gefördert. Die Sprecherfunktion hat Prof. Dr. Martin Mauve, Lehrstuhl für Rechnernetze und Kommunikationssysteme.

Um die Eigenschaften von Online-Partizipation besser zu verstehen und ihr Potential zielgerichtet zu erschließen, wird das NRW Fortschrittskolleg in einem interdisziplinären Team  ein umfassendes wissenschaftliches Fundament für Online-Partizipation entwickeln, in praktischen Einsätzen umsetzen und überprüfen. Dabei wird sich das Fortschrittskolleg auf den besonders vielversprechenden Einsatz im kommunalen Bereich konzentrieren.

Elf Doktorandinnen und Doktoranden werden ab Oktober 2014 im Rahmen des  Kollegs ihre wissenschaftliche Arbeit aufnehmen.

Weitere Informationen: Prof. Martin Mauve, Tel. (0211) 81 11636, mauve@cs.uni-duesseldorf.de

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDr. Katrin Henze